IDA Lamp

Konzept
Produktdesign
3D Druck Produktion
Vermarktung




IDA schlicht eine Leuchte zu nennen, wird der Geschichte nicht gerecht, auch wenn sie schön schlicht ist und eine Leuchte. IDA ist vielmehr die Manifestation einer Idee, die sich aus einer Vision für die postdigitale Welt entwickelt hat. Und sie ist ein Beitrag zu einer Diskussion über Grenzen und Möglichkeiten des rapid manufacturing, wo Design-Ideen Form annehmen und schließlich alltagstaugliche Produkte werden.

Druckfrisch aus der digitalen Manufaktur
3D-Druck und additive Fertigungsverfahren sind eine Herausforderung an Designer und Entwickler. Sicher ist es wichtig, die technischen Möglichkeiten auszuloten und zu erproben, wie Fortschritt sich sinnvoll verdauern lässt. Bei aller Experimentierfreude fehlt indes oft der Blick für wichtigen Dinge. IDA ist nur eine von vielen Möglichkeiten, Form und Funktion in Einklang zu bringen, doch sie ist außerdem ein Beweis dafür, dass das digitale Handwerk seine Maschinen zu nutzen lernt.


Smarte Windungen
Die klassische Form von IDA entfaltet erst bei genauerem Hinsehen ihre ganze Raffinesse. Durch die Aneinanderreihung von unterschiedlich großen Windungen entsteht ohne Zusatzteile aus einem Faden einer an sich steifen und unflexiblen milchsäurebasierten PLA-Holzfaser-Mischung eine anschmiegsame Persönlichkeit. IDA macht es leicht, eine neue Perspektive zu beleuchten: an jeder Fassung passt sie sich ohne Weiteres an und lässt sich so variabel verwenden und problemlos umdekorieren.

Nimm dir die Zeit
Die Produktion jeder einzelnen IDA im 3D-Drucker dauert genau 24 Stunden. Wer eine IDA kauft, erwirbt somit auch Zeit und ein Datum, an das man sich erinnern wird. Weil das jeweilige Produktionsdatum auf der Lampe mit eingeprägt ist und, weil man vielleicht selbst an eben diesem Tag Geschichte geschrieben hat – einen Geburtstag, Jahrestag, Hochzeit gefeiert, eine wahre Erleuchtung gehabt oder einfach nur gut gelebt. So spielt das Leben, während gleichzeitig nachhaltiges Design entsteht.


Klare Ansage.
IDA ist nicht nur zeitgemäß, sondern auch vorausschauend. Sie wird aus einem zu 100% kompostierbaren Material gedruckt und zwar erst dann, wenn jemand seine IDA bestellt. Diese on-demand-Produktion garantiert, dass weder Ressourcen noch Platz verschwendet werden. Und weil IDA konsequent ist, will sie nur mit energieschonenenden LED-Leuchtmitteln gesehen werden. So geht Nachhaltigkeit ihrer Zeit voraus. Verschwende nichts, lebe hell!



Ganze Geschichte erfahren


Einzigartig in guter Gesellschaft

Ende Juni 2017 stellt sich IDA erst einmal der 3D Pioneers Challenge, wo sie mit anderen Meisterstücken aus additiven Fertigungsverfahren auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D in Erfurt antritt, um virtuelle und technische Grenzen zu verschieben und zu überschreiten.


IMG_3839_ba.jpg
IDA_top.jpg
Ida_ambiente_02.jpg
iDA_detail_02.jpg
Ida_ambiente.jpg
less

Unser Name ist Programm! Deshalb drucken Sie bitte diese Webseite nicht aus und tun Sie etwas gutes für die Umwelt.